Bewegte Mittagspause – “Die Psychohygiene für Zwischendurch!”

Die bewegte Mittagspause ist ein ganzheitliches Konzept um Alltagsstress in psychosozialen Berufen vorzubeugen, oder zu lindern. Ein mobiler Service kommt in Ihr Unternehmen und gestaltet die Mittagspause für Ihre Mitarbeiter im Rahmen von tanztherapeutischen Interventionen. Das Konzept wurde meinerseits entwickelt, um die körperliche, psychische und seelische Gesundheit und damit die Motivation und die Leistungen in Ihrem Unternehmen/ Ihrer Institution zu verbessern. Insbesondere in psychosozialen Berufen mit hohen psychischen und seelischen Herausforderungen und Belastungen wird die Selbstfürsorge, also etwas für sich zu tun, oft vergessen.

Aber: “Wer die Welt bewegen möchte, sollte erst einmal sich selbst bewegen”  – Sokrates –

Sie sitzen den ganzen Tag vor ihrem Computer, in Besprechungen und Gesprächen, welche sie ermüden lassen und Ihren Durchblick trüben? Sind Sie nach Ihrer Mittagspause erholt und starten mit neuem Elan, oder verspüren Sie Schwere und Abgeschlagenheit? Immer mehr Firmen bieten hierfür eine Alternative, um die Mittagspause als „Energie-Tankstelle“ zu nutzen, vor dem Hintergrund, dass die Mitarbeiter nach einer anregenden Pause oft leistungsfähiger sind.

Inhalte der „Bewegten Mittagspause – Die Psychohygiene für Zwischendurch!“ sind vorrangig Lockerungsübungen, Entspannungstechniken, die Schulung der eigenen Wahrnehmung und aktivierende Bewegungsübungen eingebettet in einem tanztherapeutischen Interventionsrahmen.

Die wenigsten Menschen spüren im Alltag so gut ihren Körper, dass sie Verspannungen, oder ihre emotionale Bedürfnislage rechtzeitig wahrnehmen und um diese zu beheben, intervenieren. Auch das Bedürfnis mal los zulassen, zu entspannen, statt schnell sich ein Essen zu besorgen, wird wenig wahrgenommen. In diesem Rahmen wird in der Mittagspause ganz nebenbei auch der Stress, der sich im Laufe des Vormittags angesammelt hat “weggetanzt”. Das emotional Erfahrene wie Stress, Wut, oder Angst setzt sich im Körper fest. Hier gilt es, Räume zu erschaffen, welche dem Menschen erlauben unter Hilfestellung diese Emotionen wieder freizusetzen. Sich in Körperwahrnehmung zu schulen und sich selbst Techniken für den Alltag anzueignen, hat also einen längeren Nutzen für die Teilnehmer und dem Unternehmen/ der Institution. Somit kommt die Schwere nach dem Mittagessen gar nicht erst auf.

Nutzen Sie die Mittagszeit und lassen Sie sich mit bewegten und entspannenden Übungen stärken. Für viele Menschen ist Bewegung erholsamer als ein Mittagsschlaf. Bewegung mit und ohne Musik löst und erfrischt. Wir nutzen die Übergangszeit, schärfen unsere Wahrnehmung und tanken neue Kraft auf.

„Bewegung ist die Medizin des 21. Jahrhunderts!“ Unbekannt.

Leistungen

  • Tanztherapeutin kommt in Ihr Unternehmen
  • 30 min tanztherapeutische Interventionen in der Mittagspause mit Ihren Mitarbeitern
  • Bewegung, ohne sich umziehen zu müssen
  • Keine großen Räume notwendig

Bewegungseinheit

  • 1-5x wöchentlich 30 Minuten Bewegung
  • fundierte Interventionen – Adaption auf die Anforderungen der Mitarbeiter
  • Pro Gruppe können bis zu 10 Teilnehmer bewegt werden

Preis

  • auf Anfrage

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten

  • An- und Abreise
  • notwendiges Equipment
  • Entwicklung und Aktualisierung der Interventionen

Ihr Vorteil

  • Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Unternehmen
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bis zur Rente
  • Erhöhung der Produktivität und Qualität
  • langfristige Steigerung der Rentabilität
  • Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Steigerung der Arbeitszufriedenheit und Motivation
  • Abbau von Krankenständen, Ausfallzeiten
  • Festigung der Unternehmensbindung
  • Verbesserung des Unternehmensimage und der Attraktivität für Bewerber

 

Testen Sie mein Konzept in einer Probestunde! 

 

Schreibe eine Antwort oder hinterlasse ein Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.