Institutionen

Was ist Tanztherapie?

Tanztherapie ist künstlerische und körperorientierte Psychotherapie. Sie beruht auf dem Prinzip der Einheit und Wechselwirkung körperlicher, emotionaler, psychischer, kognitiver und sozialer Prozesse. Die Tanztherapie hat psychotherapeutische Theorie-Praxis-Modelle unterschiedlicher Schulen für die Anwendung von Bewegungs- und Gestaltungsprozessen modifiziert und weiterentwickelt. Insofern stellt die Tanztherapie eine verfahrensübergreifende Methode dar, die innerhalb tiefenpsychologischer, verhaltenstherapeutischer, systemischer und humanistischer Behandlungskontexte zur Anwendung kommt. Die Diagnostik beruht auf bewegungsanalytischen Verfahren. Zentrale Medien sind Bewegung und Tanz in Verbindung mit dem reflektierenden, therapeutischen Gespräch.

Ziel tanztherapeutischer Arbeit ist:

• die Wiedererlangung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit und Lebensqualität der Patientinnen und Patienten.
• Symptome zu beheben, zu reduzieren und/oder anders mit ihnen umzugehen.

Psychische, physische und kognitive Prozesse sollen integriert werden, um eine selbstbestimmte Lebensgestaltung zu erreichen.

Im Einzelnen werden folgende Ziele angestrebt:

  • Erwerb neuer Möglichkeiten von Beziehungsgestaltung und Handlungskompetenz
  • Verwirklichung individueller Bedürfnisse im Einklang mit sozialer Kompetenz
  • Förderung der Körperwahrnehmung und Entwicklung eines realistischen Körperbildes als Grundlage eines adäquaten Selbsterlebens und einer angemessenen Fremdwahrnehmung
  • Stärkung von Selbstwertempfinden und Selbstwirksamkeit durch bewusste Anknüpfung an Ressourcen
  • Verbesserung der sozialen, körperlichen und seelischen Stabilisierungs- und Regulationskompetenz
  • Erweiterung des Bewegungsrepertoires im Sinne der nachreifenden Ich-Entwicklung und zur Verbesserung der Problemlösungsfähigkeit
  • Bearbeitung von emotionalen Erlebnisinhalten
  • Bearbeitung von intra- und interpsychischen Konflikten und strukturellen Defiziten
  • Förderung der authentischen Bewegung und des selbstbestimmten Ausdrucks.

Anwendungsgebiete

Im ambulanten und stationären Setting besteht eine Fülle von Anwendungsgebieten. Nachfolgend sollen die Wesentlichsten benannt werden:

Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
• Verhaltens- und emotionale Störungen im Kindes- und Jugendalter
• Psychosen
• Ängste und soziale Phobien
• Depressionen
• Posttraumatische Belastungsstörung
• Somatoforme Störungen
• Stress/Burn-Out-Syndrom
• Essstörungen
• Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
• Abhängigkeit und Suchtverhalten
• Gerontopsychiatrische Störungen

Somatische Medizin
• Onkologische Erkrankungen
• Rheumatische Erkrankungen
• Neurologische Erkrankungen

Heilpädagogik
• Sprach- und Sinnesbehinderungen
• Lern- und Körperbehinderungen
• Geistige Behinderungen

Arbeitsfelder

Ich biete ambulante und stationäre Tanztherapiegruppen und tanztherapeutische Einzelangebote im Rahmen Ihres individuellen Settings an, welches sowohl präventiv, kurativ, rehabilitativ als auch palliativ in folgenden Einrichtungen eingesetzt werden kann:

  • Kliniken für Psychiatrie und Neurologie
  • Kliniken für psychosomatische Medizin
  • Suchtkliniken
  • Tageskliniken
  • Vor- und Nachsorgeeinrichtungen
  • Heil- und sonderpädagogischen Einrichtungen
  • Träger der Behinderten- und Eingliederungshilfe
  • Einrichtungen der Jugendhilfe
  • Einrichtungen des Bildungsystems
  • Beratungsstellen
  • Projektarbeit im Rahmen verschiedener Träger, Vereinen und Initiativen.

Die Methodenvielfalt der Tanztherapie ermöglicht eine Anwendung innerhalb verschiedener Altersgruppen. Sowohl Kleinkinder, Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene und Senioren profitieren von tanztherapeutischen Angeboten.

Einzel- und Gruppenangebote

Bezugnehmend auf den oben dargestellten Inhalt biete ich meine Arbeitskraft auf Honorarbasis an. Nach Absprache werden Dauer, Umfang, Inhalte und vor allem die Ziele individuell vereinbart um eine größtmögliche Effizienz zu erreichen.

Preise:

  • nach Vereinbarung

Kontakt:

Bewegte Mittagspause – Die Psychohygiene für Zwischendurch!

Ein innovative Angebot im Rahmen des Gesundheitsmanagements, welches sich jedes Unternehmen, jeder Träger, jede Institution für seine Mitarbeiter leisten sollte!

Eine ausführliche Angebotsbeschreibung finden Sie hier: Bewegte Mittagspause

Preise:

  • 150,00 Euro (VB)

Kontakt:

Mini- und Intensivworkshops

Die Mini-und Intensivworkshops werden ausschließlich für spezielle Themen oder für bestimmte Personengruppen auf Anfrage durchgeführt. Hier besteht eine Vielzahl an Angebotsmöglichkeiten! Unter anderem kann ein Workshop zum Teamtag, zur Stärkung der Teamfähigkeit, zur Lösung von Konflikten oder auf einem Kinderfest oder einem Tag der offenen Tür zum Highlight werden.

Preise:

  • nach Vereinbarung

Kontakt:

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf bezüglich Ihres individuellen Wunsches!

Ebenso bei offenen Fragen, bekundeten Interesse oder Anfragen über weitere Angebotsmöglichkeiten stehe ich Ihnen gerne über oben genannte Kanäle zur Verfügung!

♥lichst Maren Werner

Preisliste: Preisliste-Maren-Werner